Häufige Fragen

 

Frage: Ab wann ist mein Kind alt genug für den Schlagzeugunterricht?

 

Antwort: In der Regel zwischen 5-8 Jahren. Dies hängt auch immer von der persönlichen Entwicklung jedes Kindes ab.

Jedoch ist  die "musikalische Früherziehung" sehr wichtig und hilft dabei, Konzentration und vor allem die Entwicklung der Koordination des Kindes zu unterstützen.

 

Frage: Bin ich begabt genug um ein Instrument zu lernen?

 

Antwort:

Meine persönliche Meinung dazu ist, dass es Talent nicht im klassischen Sinne gibt! Jeder hat gewisse Stärken und Schwächen.

Der eine hat gutes Timing und der andere schon zu Beginn gute Koordination beim Spielen.

 

Das wichtigste, um diese Stärken und Schwächen zu verbessern, ist harte Arbeit. Dauerhafte Motivation und regelmäßiges Üben sind der Schlüssel zum Erfolg!

 

Die Erfahrung zeigt, dass Schüler, denen es zu Beginn etwas schwieriger fällt, meist länger dabei bleiben. Sie wissen was es bedeutet, sich Spieltechniken etc. zu erarbeiten.

 

Ich beobachte oft, das Schüler denen es im Gegenzug anfangs leichter fällt, oft gegen später Motivation verlieren, da sie später an einen Punkt kommen, an dem Sie merken, dass es nur mit  viel regelmäßiger Übung weiter geht. 

 

Das wiederum benötigt viel Zeit, die sie am Anfang nicht investieren mussten.

 

Frage: Benötige ich zu Beginn ein komplett ausgestattetes Schlagzeug?

 

Antwort:

Nein!

Das wichtigste zu Beginn, sind gute Drumsticks und ein gutest Übungspad, auf welchem sich in Zimmerlautstärke üben lässt.

Dies reicht für das Erlernen der richtigen Stockhaltung und Spieltechnik aus.

 

Natürlich empfehle ich meinen Schülern, im Laufe der Zeit ein "richtiges Schlagzeug" zu kaufen. Ob neu oder gebraucht spielt dabei keine Rolle.

Gerne stehe ich dafür zur Beratung bereit.

 

Je nachdem, wie es die Wohnsituation zulässt, ein elektronisches Schlagzeug (Üben in Zimmerlautstärke möglich) oder, was noch besser ist, ein akustisches Schlagzeug.

 

Frage: Lohnt es sich im höheren Alter noch ein Instrument zu erlernen?

 

Antwort:

Definitiv Ja!

 

Im höheren Alter ist es etwas schwieriger ein Instrument zu erlernen, es gibt jedoch einige Gründe (abgesehen vom Spaßfaktor), die dafür sprechen.

 

1. Schlagzeug spielen hält fit!

(Studien zeigen, dass ein Rockdrummer während eines Konzerts eine ähnliche körperliche Belastung hat, wie ein Radsportler)

 

2. Durch die Mischung aus Koordination beider Hände und Füße, Timing und Notenlesen etc. stärkt das Schlagzeugspielen die Konzentrationsfähigkeit!

 

3. Stressabbau!

Wie jeder weiß, baut sich im Alltag manchmal viel Stress auf.

Schlagzeug spielen kann (bei richtigem konzentrierten Üben) dabei helfen, diesen Stress zu reduzieren.

 

Bei weiteren Fragen nicht scheuen anzurufen oder das Kontaktformular ausfüllen.

 

Ich freue mich über jede Anfrage!